Stadtführung Minden

Themenführungen

Minden entdecken mit dem Journalisten Hans-Jürgen AmtageSt. Johannis, Schlagde und die Fischerstadt

Gelebte Geschichte, das ist das Quartier rund um die Johanniskirche, die Schlagde und die Fischerstadt. Der Journalist und Gästeführer Hans-Jürgen Amtage nimmt Sie mit auf eine spannende, 90-minütige Reise in die Anfänge der Mindener Stadtgeschichte und in das Heute, in dem Menschen in der Geschichte leben. Er erzählt von Friedhofsruh‘, von Pleiten, Pech und Pannen im Hafen, vom Reeder, der tausende Mindener zum Jubeln brachte, von einem Bürgermeister, der gar keiner war und vom Seemann, der eine wichtige Rolle in der Schlacht bei Minden spielte und dazu beitrug, dass das Weltgeschehen neu geordnet wurde.

Termine 2018:
Samstag, 19. Mai 2018, 15.00 Uhr, Johanniskirchhof 1, 32423 Minden
Sonntag, 7. Oktober 2018, 11.00 Uhr, Johanniskirchhof 1, 32423 Minden


Die Mauer von Minden

Minden ist eine feste Burg, schrieb Heinrich Heine in seinem Wintermärchen. Dabei hatte er die Stadtmauer im Fokus, die sich um die Festung Minden zog. Eine „Stadtmauer“ ganz anderer Art aber ist nahezu in Vergessenheit geraten. Die „Mauer von Minden“ ist eine Stützmauer, die auf das 13. Jahrhundert zurückgeht und die sich noch heute von Süden nach Norden quer durch den Stadtkern zieht, aber kaum zu sehen ist. Dennoch hat sie die Entwicklung der Stadt erheblich beeinflusst. Der Journalist und Gästeführer Hans-Jürgen Amtage nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise der besonderen Art rund um die geheimnisvolle Mauer von Minden.

Termine 2018:
Sonntag, 15. April 2018, 11.00 Uhr, Hufschmiede 5 (Handwerkersäule), 32423 Minden


Das Simeonsquartier
– eine Zeitreise ins Mittelalter und die Neuzeit

Die Simeonskirche ist das Wahrzeichen des Quartiers, das viel mehr zu bieten hat als Kirchengeschichte. Der Mindener Journalist und Gästeführer Hans-Jürgen Amtage nimmt Sie bei dieser Themenführung mit in die alte und junge Geschichte der Simeonstraße. Hier wurden kleine Mindener Unternehmen groß, hier waren Kaufleute, Handwerker und preußische Offiziere ebenso zuhause wie viele jüdische Familien, Sinti und Roma. Und hier tobte viele Jahrzehnte lang das Leben in Gasthäusern, Kneipen und Nachtklubs.
Termine 2018:
Sonntag, 10. Juni 2018, 11.00 Uhr, Simeonskirchhof 8 (Treppe), 32423 Minden

Ab Frühjahr 2018: Nur im Rahmen der „Mindener Urgesteine“
(keine buchbare Themenführung)

Minden – verwickelt entwickelt

Was Sie schon immer über die jüngere Stadtentwicklung der Weserstadt wissen wollten, aber nie zu ahnen wagten.
Stadtentwicklung in Minden in den vergangenen vier Jahrzehnten – das ist ein Stück Stadtgeschichte voller Höhen und Tiefen, voller Ideen und planerischen Niederlagen. Der Mindener Journalist und Gästeführer Hans-Jürgen Amtage hat mehr als drei Jahrzehnte diese verwickelte Entwicklung verfolgt und kommentiert. Bei der Themenführung „Minden – verwickelt entwickelt“ nimmt er im Rahmen der „Mindener Urgesteine“ seine Gäste 90 Minuten lang mit in diese spannende Zeit der jüngeren Stadtgeschichte. Und er verrät, wie die Zukunft an der ein oder anderen Stelle Mindens aussehen könnte.


Informieren Sie sich auch über das große Angebot von Themenführungen
anderer Gästeführer der Minden Marketing GmbH

Die Themenführungen können nur gebucht werden bei der

Minden Marketing GmbHMinden Marketing GmbH
Touristinformation
Domstraße 2
32423 Minden
Telefon (0571) 8290659
Telefax (0571) 8290663
E-Mail info@mindenmarketing.de
Internet Minden-erleben.de


Sie möchten mehr über Minden und die Mindener Geschichte erfahren?
Dann besuchen Sie die private Website von Hans-Jürgen Amtage:
Amtage.de – das Minden-Magazin